2016 führte das Schreibzentrum der Goethe Universität Frankfurt am Main erstmals den #schreiborte-Fotowettbewerb durch. Wir erhielten viele interessante Einsendungen – und hätten gerne noch mehr gehabt. Viele Teilnehmende schickten uns zusätzlich zu ihrem Bild auch eine begleitende Geschichte zum Schreibort – das hat uns besonders gefreut!

Unsere Erfahrungen mit dem Erstversuch motivierten uns, an diesem Format festzuhalten und so begeben wir uns 2017 gemeinsam mit euch ein weiteres Mal auf die Suche nach alltäglichen und weniger alltäglichen, spannenden und kuriosen Schreiborten. Auch diesmal sind wir dankbar für die freundliche Unterstützung von SC. LUCHT – PBS Sales & Trademarketing, der die Preise für die drei Gewinnerfotos bereit stellt. Und neben unserem eigenen Schreibzentrum sind in diesem Jahr als Veranstalter mit dabei: das Schreibzentrum der Uni Konstanz, das Schreibzentrum der Viadrina Frankfurt/Oder, das Schreiblabor der HS Coburg und das Schreibzentrum der TU Dresden. Weitere Institutionen können sich bei Interesse gerne bei uns melden.

Dr. Florian Durst
Dr. Daniel Spielmann

 

In 2016, we at Goethe University Writing Center offered the #schreiborte („writing places“) foto competition for the first time. We received two handful of interesting entries – and we would’ve loved to get more. To our delight, many participants also sent a couple of lines describing their favorite writing place and their unique connection to it in prose.

Our experience with our first ever foto competition motivated us enough to try again in 2017. This year again, we are on the prowl for delightful, inspiring, unique, but also everyday and pretty common writing places. And yet again, we thank SC. LUCHT-PBS Sales & Trademarketing for supplying the awards for the three winners – YOUR chance to win a decent fountain pen (Visconti, maybe – ring a bell?). C’mon then: grab the camera or smartphone and send us your writing places!