#schreiborte

Zeig uns, wo Du schreibst!

Rückblick 2016: Hunde und #schreiborte

2016 war Dani die erste, die unsere Aufmerksamkeit auf die scheinbar motivierende Kraft tierischer Begleiter gelenkt hat. Ihr Schreibort scheint für ihren Hund der Kraulort zu sein:

Was guckst du? Foto: Dani

Dani setzt sich zum Schreiben aber nicht nur zivilisiert an einen Tisch. Ihr zweiter Schreibort hat viele in unserem Team sehr schnell begeistert – I mean, check this:

Von der Lokalität für viele in unserem Team klar der Favorit 2016. Foto: Dani

Wie sie uns schrieb, erweisen sich bei solchen Exkursionen auch manche unserer Handouts zum akademischen Schreiben für sie als hilfreich. Man könnte meinen, man habe nun hundetechnisch alles gesehen, was es bei Dani zu sehen gibt. Sie belehrt uns eines besseren – denn es gibt noch jemanden, der bisher noch nicht in Szene gesetzt wurde. Er hier:

Foto: Dani

Ein Chiller vor dem Herrn. Hypothese also nach diesem Triptychon: Die Präsenz hündischer Begleiter steigert die Attraktivität von Schreiborten. Fördert das nun die Produktivität, oder steht es ihr eher im Wege – wir wissen es nicht. Habt ihr da eigene Erfahrungen? Wer oder was begleitet euch sonst noch an eure #schreiborte? Lasst es uns wissen und schickt uns eure Fotos an teilnahme@schreiborte.info

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 #schreiborte

Thema von Anders Norén